Aktuelles & Empfehlungen

Führungskompetenz in der Zeit des neuen Aufbruchs: Was jetzt zählt.

Die Pandemie hat viele Überraschungen mit sich gebracht: Eine davon war, dass Homeoffice und digitale Lösungen besser funktionieren als gedacht.

Dennoch fühlen sich viele Führungskräfte gerade jetzt verunsichert. Nach ersten positiven Ansätzen bleibt die Lage unübersichtlich: In der Praxis erleben sie mobile Offices mit immer noch grenzwertigen ergonomischen Bedingungen, partielles Arbeiten im Büro – und die manchmal vergessenen Kolleg*innen, die immer noch in Kurzarbeit sind.

Wie gelingt die Führung von überwiegend remote arbeitenden Teams, und zwar mittel- und langfristig, jenseits der Pandemie?

Die Zukunft der Arbeit: analog, digital und hybrid.

Digitales Arbeiten hat in manchen Punkten unbestreitbar Stärken bewiesen. Es hat Selbstverantwortung gefördert und auch introvertierteren Persönlichkeiten mehr Stimme gegeben. Dennoch sind viele von uns „online-müde“ und spüren eine große Sehnsucht nach „realen“ Begegnungen.

Für Führungskräfte stellt sich deshalb jetzt die Frage: Wie gestalten Sie Ihre Führungsaufgabe langfristig? Wie und mit welchem Werkzeugkasten verbessern Sie Ihre Wirkung als Führungskraft im Einsatz für funktionierende Teams – analog, hybrid und online?

Die Zusammenarbeit remote lockt mit deutlichen Kosteneinsparungen. Doch sicher wird die digitale Zusammenarbeit nicht die ganze Antwort sein.

Machen Sie Ihr neues Konzept startklar – bevor Ihr Controller das Ruder übernimmt!

Machen Sie sich startklar für die Zeit nach der Pandemie

Mehr denn je braucht es die moderativ-facilitative Führungskompetenz, die für die neu wachsende dialogisch-generative Praxis in Ihren Teams die Räume bietet und hält.

Was sagen Sie: Was halten Sie davon, Ihr Führungskonzept anzupassen und aus einer stabilen, gefestigten Führungsperspektive zu vertreten?

Starten Sie jetzt den Dialog


Aktuelle Themen für Sie

Webinar: Agile Führung

„Wir dürfen uns unsere Organisation nicht einfach agil reden“ Wie mich die Arbeit am agilen Mindset für Führungskräfte motiviert und warum ich dies für eine große...

Weiterlesen...

Der generative Change (1) – Wenn Sie noch nicht alles wissen und genau deshalb starten wollen

Der generative Change am Beispiel fach- und abteilungsübergreifender Zusammenarbeit Auf neue Herausforderungen am Markt müssen wir adaptiv (= sich anpassend) reagieren. Dies ist zwingende Notwendigkeit für...

Weiterlesen...

Leadership Alignment Coaching (Ebene 1)

Der Spannungsbogen von Achtsamkeit zur balancierenden Führungspraxis – von Einstieg und Weg des Coachingprozesses. Weshalb ausgerechnet Achtsamkeit? In unserer protestantisch geprägten Arbeitswelt verlangen wir uns viel...

Weiterlesen...